quad2

Fahrfehler vermutet

Quad-Fahrer nach Unfall in Lebensgefahr

Trotz eines Sturzhelms erlitt der Mann schwere Kopfverletzungen.

Ein 19-jähriger Oststeirer ist am Sonntag in Großhart (Bezirk Hartberg) mit einem Quad verunglückt. Der junge Mann krachte in mehrere Bäume und wurde lebensgefährlich verletzt.

Kurz vor 17 Uhr war der 19-Jährige mit seinem Quad auf einer Gemeindestraße in Großhart unterwegs. Als er das Ortsgebiet verlassen hatte, verlor der Mann plötzlich die Kontrolle über sein Fahrzeug. In einer Linkskurve kam das vierrädrige Vehikel von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Baumreihe.

Die Wucht des Aufpralls war so enorm, dass sich das Quad mehrmals überschlug – der Lenker wurde von seinem Fahrzeug geschleudert. Obwohl der 19-Jährige einen Sturzhelm trug, erlitt er schwerste Kopfverletzungen. Nach der Erstversorgung durch ein Notarztteam musste er mit dem Rettungshubschrauber in das LKH Graz geflogen werden. Laut Polizei schwebt der Mann in Lebensgefahr. Als Ursache des Unfalls vermuten die Ermittler einen Fahrfehler des Oststeirers.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten