Selbstmordversuch einer Frau verhindert

Linzer Polizei

Selbstmordversuch einer Frau verhindert

Die psychisch kranke Frau hat sich selbst mit einem Messer in den Bauch gestochen.

Die Linzer Polizei hat in der Nacht auf Sonntag einen Selbstmordversuch einer - laut Polizei - psychisch kranken Frau verhindert. Die 40-Jährige war kurz zuvor nackt am "Südbahnhofmarkt" umhergelaufen.

Die Einsatzkräfte waren gegen 3.30 Uhr zum Südbahnhofmarkt gerufen worden, weil dort eine Frau nackt herumgelaufen sei. Die Polizisten trafen die 40-Jährige aber nicht mehr an, weil sie in der Zwischenzeit wieder in ihre Wohnung zurückgekehrt war. Die Einsatzkräfte informierten die Feuerwehr, die die Wohnungstür aufbrach.

Mittlerweile hatte sich die 40-Jährige bereits mehrmals mit einem Messer in den Bauch gestochen, so die Polizei. Sie wurde verletzt ins AKH Linz gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten