Joanneum zeigt Arbeiten von Brus

Steiermark/Graz

Joanneum zeigt Arbeiten von Brus

Artikel teilen

Die Schau gibt einen Einblick in wenig beachteten Bereich in Brus’ Oeuvre.

Das „Bruseum“ im Grazer Universalmuseum Joanneum beschäftigt sich für eine Sonderausstellung mit den Theaterarbeiten von Günter Brus. Teile von Bühnenbildern, Entwürfe, Figurinen und Kostüme geben einen Einblick in das fantasievolle Schaffen des Künstlers auf diesem Gebiet.

Seit den 70er Jahren hatte sich Brus immer wieder mit dem Bereich Theater auseinandergesetzt. Die erste realisierte Bühnenarbeit war die Ausstattung zu Gerhard Roths Drama Erinnerungen an die Menschheit. Es folgten Arbeiten zu André Hellers Luna Luna oder auch für Opern wie Arnold Schönbergs Erwartung und Leoš Janáčeks Das schlaue Füchslein in der Semperoper in Dresden.

Die Schau ist bis 7. Juli immer Dienstag bis 
Sonntag von 10 bis 17 Uhr geöffnet.

Die stärksten Bilder des Tages

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo