arzt

Im Spital gestorben

Alko-Lenkerin tötet Salzburgerin (26)

Artikel teilen

Die Studentin wurde in Washington überfahren.

Eine 26-jährige Studentin aus Salzburg ist bei einem Verkehrsunfall in Washington DC schwer verletzt worden und am Dienstag im Spital gestorben. Das berichtete das ORF-Landesstudio Salzburg am Mittwoch unter Bezug auf amerikanische Medien. Die junge Frau und deren Freundin aus Frankreich waren vor einer Woche von einer betrunkenen Autolenkerin überfahren worden.

Erst seit kurzem in den USA

Mittwoch vergangener Woche war die Studentin mit einer Freundin auf dem Weg zu ihrem Quartier. Eine alkoholisierte Frau verlor die Kontrolle über ihren Wagen, fuhr auf den Gehsteig und rammte die beiden Frauen. Dann rollte der Pkw noch in die Glasfront eines Restaurants und blieb erst dort stehen. Die 26-Jährige erlitt ein Schädel-Hirn-Trauma und Knochenbrüche.

Die Salzburgerin war erst vor kurzem in den USA eingetroffen. Sie studierte an der renommierten Johns Hopkins University.
 

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo