taxi

Unfall in Dornbirn

Alkolenkerin rammt Taxi - Fünf Verletzte

Artikel teilen

Das Taxi kippte aufs Dach und schlitterte 36 Meter weit.

Bei einer Kollision sind in der Nacht auf Sonntag in Dornbirn vier Passagiere und der Lenker eines Taxis verletzt worden. Eine Frau aus Dornbirn hatte das Fahrzeug mit ihrem Auto seitlich gerammt. Wie die Vorarlberger Sicherheitsdirektion berichtet, verlief ein Alkotest bei der Lenkerin positiv.

Taxi schlittert 36 Meter am Dach
Ein 32-jähriger Taxilenker fuhr gegen 2.50 Uhr mit vier Fahrgästen im Alter von 16 und 17 Jahren in der Dornbirner Franz-Michel-Felder-Straße, als plötzlich ein Fahrzeug auf die Vorrangstraße einbog. Der Taxilenker riss das Steuer herum, konnte einen Zusammenstoß aber nicht mehr verhindern.

Mit voller Wucht wurde das Taxi an der hinteren Beifahrertür erfasst und umgeworfen. Am Dach schlitternd kam es erst nach 36 Metern zum Stillstand. Die fünf Insassen des Taxis wurden ins Krankenhaus Dornbirn gebracht, während die 27-jährige alkoholisierte Lenkerin des zweiten Fahrzeuges und ihr 28-jähriger Beifahrer unverletzt blieben.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo