Aus Haft geflohener Vergewaltiger erwischt

Bei Kontrolle auf A2

Aus Haft geflohener Vergewaltiger erwischt

Artikel teilen

Der 27-Jährige war 2008 aus der Justizanstalt Gerasdorf entkommen.

Eine steirische AGM-Streife hat auf der Südautobahn (A2) bei Gleisdorf einen 2008 aus der Jugendhaftanstalt Gerasdorf (NÖ) geflohenen Serben verhaftet. Dies teilte die Landespolizeidirektion am Freitag mit. Der heute 27-Jährige hatte sich laut Polizei mit "extrem professionell gemachten", aber falschen bulgarischen Dokumenten ausgewiesen. Der Mann war als Vergewaltiger in Haft gewesen.

Falsche Identität

Der Mann hatte all die Jahre seit seiner Flucht unter falscher Identität in Wien gelebt. In der Nacht auf Donnerstag gegen 23.40 Uhr war die Flucht bei Arnwiesen bei Gleisdorf (Bezirk Weiz) zu Ende: Beamte der Polizeiinspektion Ilz kontrollierten den 27-Jährigen, der mit seinem Auto Richtung Wien unterwegs war. Den Polizisten kamen der bulgarische Führerschein und der bulgarische Personalausweis verdächtig vor. Nach einigen Checks im Fahndungscomputer entdeckten sie die tatsächliche Identität des Serben - und eine weitere Abfrage ergab, dass es sich bei ihm um einen rechtskräftig wegen Vergewaltigung verurteilten Straftäter handelt. Er wurde in die Justizanstalt Graz-Jakomini gebracht.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo