Polizei fand die "Vermisste" in der City

Ausreißerin wohlauf

Polizei fand die "Vermisste" in der City

Eine junge Innsbruckerin war nach einem Streit von zu Hause geflüchtet. 

Aufatmen in der Landeshauptstadt: Jene 13-jährige Innsbrucker Schülerin, die seit vergangenem Donnerstag vermisst worden war, ist Mittwoch früh von einer Polizeistreife im Stadtgebiet von Innsbruck in der Wohnung einer Freundin gefunden und zu ihrer Mutter nach Hause gebracht worden. "Sie ist wohlauf", heißt es vom Stadtpolizeikommando.

Zankthema Schule
Die 13-Jährige war nach einem Streit mit der Mutter aus der gemeinsamen Wohnung in Innsbruck verschwunden. Als Grund für den Streit werden Diskussionen rund um den Schulbesuch des Mädchens vermutet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten