Polizeiauto

Tier verendet

Autofahrer kollidierte mit trächtiger Kuh

Der 49-Jährige hatte laut Alko-Vortest 1,78 Promille.

Ein Autofahrer ist am Montagabend in Thomatal im Lungau mit einer trächtigen Kuh kollidiert. Für das Tier kam jede Hilfe zu spät, es verendete. Ein Alko-Vortest ergab bei dem 49-jährigen mutmaßlichen Lenker 1,78 Promille, den eigentlichen Alkotest verweigerte er. Zudem behauptete er, dass ein Kollege von ihm den Wagen gelenkt habe, informierte die Polizei am Dienstag.

Totalschaden
Die Polizei schenkte den Angaben des 49-Jährigen aber keinen Glauben. Der Mann wurde allein an der Unfallstelle auf der L267 angetroffen und konnte auch keine Angaben zu besagtem Kollegen machen. Er muss nun mit einer Anzeige rechnen. Der Wagen wurde bei dem Zusammenstoß total beschädigt.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten