Bub (6) geht’s wieder besser

4 Kinder-Unfälle

Bub (6) geht’s wieder besser

Furchtbare Serie in Wien - Philipp (5) auf Intensiv.

Innerhalb von zehn Stunden passierten vier furchtbare Verkehrsunfälle. Der Schutzengel hatte die Kinder am Montag offenbar verlassen. Hier die Chronologie der beklemmenden Serie:

Es war 7.42 Uhr. Der kleine Milos (6) war auf dem Weg zur Schule, als das Unglück passierte: Der Schüler prallte in Wien-Margareten gegen einen Bus der Linie 13 A, erlitt schwere, aber keine lebensgefährlichen Verletzungen. Milos S. war gemeinsam mit seinem Vater Tobias (40) auf einem Tretroller unterwegs. Als sie die Straße auf einem Schutzweg überqueren wollten, dürften Vater und Sohn den abbiegenden Linienbus übersehen haben. Der Bub geriet unter die Reifen des tonnenschweren Busses und wurde ein Stück mitgeschleift. Mit schweren Kopfverletzungen, Platzwunden und einem Nasenbeinbruch wurde er ins Wiener AKH eingeliefert.

Pkw gegen Bus
Gegen 14.15 Uhr passierte das nächste Unglück: Ein Pkw crashte in einen Linienbus, der gerade in einer Station stand. Dabei wurde ein 2-jähriges Mädchen, das auf dem Schoß seiner Mutter saß, in Wien-Favoriten leicht verletzt.

Radler erfasst
Unfall Nr. 3 geschah um 17.25 Uhr. Ein 9-jähriger Radler wurde auf einem Schutzweg von einem Auto zu Boden gestoßen. Er kam mit einer Oberschenkelprellung glimpflich davon.

Akute Lebensgefahr
Der schrecklichste Unfall des Tages geschah gegen 18.10 Uhr auf der Hadikgasse in Wien-Penzing. Philipp (5) war mit seiner Oma unterwegs. Als er seine Mama auf der anderen Straßenseite sah, riss er sich los. Philipp rannte über die Straße und wurde von einem Auto erfasst.

Pkw-Crash: "Bub in Lebensgefahr"
„Der junge Patient hat ein schweres Schädel-Hirn-Trauma und mehrere Knochenbrüche erlitten. Er liegt auf der Intensivstation und befindet sich weiterhin in akuter Lebensgefahr“, heißt es aus dem Wiener AKH.

Der Bub (5) war gerade mit seiner Oma unterwegs, als er auf der anderen Seite der Straße seine Mutter entdeckte. Der kleine Philipp riss sich los, lief über die Straße und wurde von einem Auto zu Boden gestoßen.

Der schwer verletzte Bub wurde an Ort und Stelle erstversorgt und ins AKH geflogen.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten