Burgenländer mit 111 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Führerschein weg

Burgenländer mit 111 km/h im Ortsgebiet geblitzt

Mit 111 Stundenkilometern wurde am Donnerstagnachmittag ein Autofahrer im Ortgebiet von Großhöflein geblitzt.

Beamte der Landesverkehrsabteilung hatten den Raser bei einer Radarkontrolle "geblitzt". Der Lenker wurde angezeigt, ein Führerscheinentzugsverfahren wurde eingeleitet, teilte das Landespolizeikommando Burgenland am Freitag mit.

Alkolenker mit Tankwagen unterwegs
Einen Alkkolenker, der mit einem leeren Tankfahrzeug unterwegs war, zogen Polizisten in der Nacht auf Freitag in St. Michael (Bezirk Güssing) aus dem Verkehr. Ein Alkotest ergab beim Lenker 0,8 Promille. Der Mann hatte außerdem die vorgeschriebene Ruhezeit nicht eingehalten. Ihm wurde an Ort und Stelle der Führerschein abgenommen. Das als Gefahrguttransport klassifizierte Fahrzeug wurde abgestellt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten