Archivbild

Neusiedler See

Surfer in Seenot - grettet

Zwei Surfer sind am Sonntagnachmittag auf dem Neusiedler See in Seenot geraten.

Polizisten konnten die beiden Männer, einen Wiener und einen Niederösterreicher im Alter von 68 und 42 Jahren, sicher an Land bringen, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland am Montag.

Gegen 16.00 Uhr wurde die Polizei von einem Surfer per Telefon zu Hilfe gerufen. Sie fanden den Mann etwa zwei Kilometer vom Nordstrand in Podersdorf am See entfernt und bargen in. Etwa 100 Meter weiter entdeckten die Einsatzkräfte einen zweiten Sportler, der ebenfalls Mastbruch erlitten hatte. Die beiden Surfer wurden an Land gebracht.

Diese Website verwendet Cookies

Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer   Datenschutzerklärung .
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten