'Demo-Samstag' legt Wiener City lahm

Chronik

'Demo-Samstag' legt Wiener City lahm

Artikel teilen

Gleich drei Demos an einem Samstagnachmittag.

Ein Samstagnachmittag mit gleich drei Demonstrationen in der Wiener Innenstadt - rekordverdächtig. Um 14 Uhr starteten gleich zwei Demos zeitgleich am Ring und sorgten für Sperren für die Autofahrer - eine von der "Offensive gegen Rechts" (Start bei der Hauptuni), die gegen eine Regierungsbeteiligung der FPÖ demonstriert, und eine unter dem Titel "Freiheit für Öcalan" (Start am Kärntner Ring).

Die Abschluss-Kundgebung der "Offensive gegen Rechts" ist für 20 Uhr am Karlsplatz geplant, die Öcalan-Demo hatte um 17 Uhr ihre Schlusskundgebung.

 


 

Um 18 Uhr begann schließlich der "Lesben-Marsch" durch die Innenstadt. Er führt vom Schwedenplatz aus über Lugeck und Wollzeile zum Stock-im-Eisen-Platz.

 


OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo