Doppel-Mörder im Urlaub verhaftet

Salzburg

Doppel-Mörder im Urlaub verhaftet

Ein Häftling (45) aus Holland setzte sich während eines Freigangs nach Österreich ab.

Ron Nyqvist (45), ein zu 20 Jahren Haft verurteilter Doppelmörder ging der österreichischen Polizei in Kaprun (Pinzgau) ins Netz. Der 45-Jährige hatte im Mai 2001 in Breda (NL) die Brüder Rob und Eric Driesen ermordet und wurde von einem Gericht rechtskräftig verurteilt. Ende Juli 2013 hatte Nyqvist einen Haftfreigang bekommen, von dem er jedoch nicht zurückkam.

Die niederländischen Ermittler fahndeten intensiv nach dem Doppelmörder, konnten ihn aber bislang nicht dingfest machen. Dies gelang nun aber der österreichischen Exekutive, die eine Spur nach Kaprun verfolgte. Dort klickten für den 45-Jährigen vergangenen Montag in einem Hotel die Handschellen. Der Gesuchte ließ sich widerstandslos festnehmen und wurde in die Justizanstalt Salzburg überstellt.

Mutter der Freundin hatte Hotel via Internet gebucht

Während die Polizei nach dem Häftling fahndete, hatte dieser gemütlich Urlaub gemacht. Gebucht wurde das Hotel von der Mutter der Lebensgefährtin des 45-Jährigen via Internet. Zu Mittag standen die Beamten in seinem Hotelzimmer und beendeten den von Nyqvist eigenständig „verlängerten“ Freigang. Die Staatsanwaltschaft leitete ein Auslieferungsverfahren ein. Nyqvist wäre in eineinhalb Jahren vorzeitig aus der Haft entlassen worden. Wegen seines Ausflugs, kann er die vorzeitige Freilassung abschreiben.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten