Rettung Rotes Kreuz Ambulanz Notarzt

Gmünd

Ein Toter bei Horror-Crash mit Kleinbus

Teilen

Ein Mann wurde eingeklemmt, ein zweiter aus dem Wagen geschleudert.

Bei einem Unfall mit einem Kleinbus ist am Freitag gegen 5.00 Uhr früh in Breitensee (Bezirk Gmünd) eine Person ums Leben gekommen, eine weitere wurde schwer verletzt. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte war ein Mann im Unfallwrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, der andere war auf die Straße geschleudert worden.

Ein Insasse verstarb aufgrund der schweren Verletzungen noch am Einsatzort, der zweite wurde vom Notarztteam des Roten Kreuzes Gmünd medizinisch versorgt und in ein Landesklinikum transportiert. Laut Informationen der Einsatzkräfte handelte es sich bei den Unfallopfern um zwei junge Männer. Nähere Details waren noch nicht bekannt.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo