Südautobahn

Steiermark/Kärnten

Nach Unfall: Südautobahn wieder gesperrt

Auch am Dienstagmorgen haben sich auf der Südautobahn Unfälle ereignet.

Auf der A2 Südautobahn hat sich am Dienstagmorgen in der Steiermark ein Unfall mit mehreren Fahrzeugen ereignet. Zwischen der Anschlussstelle Laßnitzhöhe und dem Knoten Graz Ost wurden mehrere Fahrstreifen gesperrt.

Kurz nach 9.00 Uhr war der Stau bereits drei Kilometer lang, die Asfinag warnte Autofahrer vor zähflüssigem Verkehr. Wie die steirische Autobahnpolizei berichtete, ist ein Hubschrauber im Einsatz, weitere Informationen sind vorerst nicht bekannt.

Auch zwischen Klagenfurt und Krumpendorf war die A2 am Dienstagvormittag kurz gesperrt. Dort landete nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen ein Rettungshubschrauber auf der Fahrbahn. Mittlerweile ist ein Fahrstreifen wieder befahrbar.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten