Das sind die Shoppingregeln beim Neustart | Heute Start für das Christkind

Konjunktur und Konsum ziehen an

Es geht (langsam) aufwärts!

Darauf haben wir gewartet: Öffnungen bringen Aufwärtstrend für Wirtschaft.

Wien. Es geht (langsam) wieder aufwärts! Das geht aus dem WIFO-Konjunkturbarometer hervor, das die Regierung heute präsen­tieren wird – und das ÖSTERREICH vorab vorliegt.

Und das zeigt: Die Lockerungen für den Handel am 8. Februar wirken sich positiv auf die Wirtschaft aus.

Einzelhandelsumsätze ziehen deutlich an

  • Gegenüber der letzten „harten“ Lockdown-Woche hat sich die Wirtschaftsaktivität in der ­ersten Öffnungswoche um 4 Prozent verbessert.
  • Die Einzelhandelsumsätze sind gegenüber der letzten Lockdown-Woche sogar um knapp 6 Prozent angestiegen.
  • Der private Konsum insgesamt hat sich um 4,5 % verbessert.

Blümel erfreut. „Wir haben im Dezember gesehen, dass jede Lockerung des Lockdowns zu unmittelbaren ­Effekten bei der Wirtschaftsleistung führt. Auch die aktuellen Öffnungsschritte wirken und entlasten die angespannte Situation unserer Betriebe und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Nach Wochen der Schließung pro­fitieren in der aktuellen Phase vor allem Handel und Konsum“, so Finanzminister Gernot Blümel.

Insgesamt sind die Zahlen aber immer noch tiefrot. Die Wirtschaftsleistung lag in der ersten Öffnungswoche um 9 % unter dem Vorjahr (in der letzten Lockdown-Woche waren es allerdings sogar –13 % gewesen).

Der Finanzminister sieht die Öffnung als Erfolg: „Aus wirtschaftlicher Sicht haben die Öffnungen den gewünschten positiven Effekt.“

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten