Zwillinge (15) fahren Omas Auto an die Wand

Fahrerflucht in OÖ

Zwillinge (15) fahren Omas Auto an die Wand

Die beiden 15-jährigen machten mitten in der Nacht eine Spritztour.

Ein 15-jähriges Brüderpaar hat in Braunau in Oberösterreich eine unerlaubte Spritztour mit dem Wagen der Großmutter unternommen. In der Nacht auf Samstag hatten sich die Zwillinge gemeinsam mit einem zwölfjährigen Freund hinter das Steuer gesetzt, beim Fahren wechselten sie sich immer wieder ab. Mit dem Wagen krachten die drei gegen eine Thujenhecke und eine Hausmauer. Anschließend begingen sie Fahrerflucht. Das berichtete die Sicherheitsdirektion in einer Presseaussendung am Samstag.

Auto demoliert, jugendliche Unfallpiloten unverletzt
Gegen 2.00 Uhr kamen die Jugendlichen auf die Idee, das Auto in Betrieb zu nehmen. Laut Polizei wurden die Jugendlichen von einem Augenzeugen beobachtet, wie sie nach dem Crash wieder wegfuhren. Über das Kennzeichen konnten die Schadens-Verursacher ausgeforscht werden. Alkoholisierung war bei dem Unterfangen nicht im Spiel, verletzt wurde bei dem Unfall niemand.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten