Fahrraddiebstähle im südlichen NÖ geklärt

Raum Wr. Neustadt

Fahrraddiebstähle im südlichen NÖ geklärt

Vier Verdächtige ausgeforscht und in Haft.

Kriminalisten des Bezirks Wiener Neustadt haben zahlreiche Fahrraddiebstähle im südlichen Niederösterreich geklärt. Nach Angaben der Landespolizeidirektion vom Donnerstag handelt es sich um 20 bis 25 Fälle. Vier Verdächtige wurden ausgeforscht sind in der Justizanstalt Wiener Neustadt in Haft. Ermittlungen hinsichtlich der Geschädigten und zur Feststellung der Schadenshöhe dauern an.

Den Männern aus Rumänien wird angelastet, die Diebstähle von Jänner 2012 bis September dieses Jahres verübt zu haben. Tatorte waren demnach die Bahnhofsbereiche von Felixdorf (Bezirk Wiener Neustadt), Leobersdorf (Bezirk Baden) und Wiener Neustadt. Die teils durch Aufbrechen der Schlösser gestohlenen Fahrräder sollen weiterverkauft worden sein.

Zwei der Beschuldigten sollen die Diebstähle verübt haben. Zwei weitere werden der Hehlerei verdächtigt. Drei der Männer im Alter von 26 bis 54 Jahren waren laut Polizei geständig. Nicht so ein 41-Jähriger, bei dem allerdings ein gestohlenes Fahrrad sichergestellt wurde.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten