Flüchtling soll 4-Jährige mehrfach vergewaltigt haben

Flachgau

Flüchtling soll 4-Jährige mehrfach vergewaltigt haben

Der Verdächtige soll sogar öfter auf das Mädchen aufgepasst haben.

 Ein 42-Jähriger ist in Salzburg in Untersuchungshaft genommen worden, weil er ein vierjähriges Mädchen im Flachgau von Herbst 2015 bis März 2016 mehrmals sexuell missbraucht haben soll. Die Eltern hatten Anzeige gegen den Mann erstattet. Der Beschuldigte zeigte sich in seiner Einvernahme nicht geständig.

Syrer soll Babysitter gewesen sein

Bei dem Verdächtigen handelt es sich laut Polizei um einen Asylwerber. Der Syrer habe das Vertrauen der Familie des Mädchens gewonnen. Er sei zur Kinderbetreuung herangezogen worden, berichtete die Landespolizeidirektion Salzburg am Montag in einer Aussendung.

Der 42-Jährige hielt sich den Ermittlungen zufolge oftmals ohne die Eltern der Vierjährigen im Haus auf. So habe sich die Möglichkeit zum Missbrauch ergeben, hieß es seitens der Polizei.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten