Frontal-Crash mit Lkw

Ehepaar stirbt bei Horror-Crash in Tunnel

Ein rumänischer Lkw krachte frontal in den Pkw mit zwei Mühlviertlern.

Ein 77-jähriger Mühlviertler und seine gleichaltrige Ehefrau sind am Montag kurz nach 15.00 Uhr bei einem Unfall im Neumarkter Tunnel im Bezirk Freistadt in Oberösterreich ums Leben gekommen. Ein Lkw prallte auf der Mühlviertler Straße (B310) frontal gegen deren Auto, bestätigte ein Beamte der APA einen Bericht des ORF-Radio Oberösterreich.

Der 30-jährige rumänische Kraftfahrer, der mit seinem Sattelschlepper Richtung Linz fuhr, hatte beim Nordeingang des Tunnels aus vorerst ungeklärter Ursache die Mauer auf der rechten Seite touchiert und kam dann mit seinem Lkw auf die linke Fahrbahnhälfte. Er rammte den Pkw im Gegenverkehr, in dem die beiden Opfer saßen. Die Straße war regennass.

Das Ehepaar erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. Der Lkw-Lenker blieb unverletzt und wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut, so die Polizei. Ein Alko-Test verlief negativ, die Tachoscheibe wird noch ausgewertet. Der Tunnel war bis 18.35 Uhr für den Verkehr gesperrt.

 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten