Frost-Walze im Frühling

Wintereinbruch

Frost-Walze im Frühling

Am Freitag gab es in Österreichs Bergen 20 Zentimeter Neuschnee.

Wonnemonat Mai? Sicher nicht! Denn statt Sonnenschein und Wärme gibt es derzeit nur dicke Wolken und Regen. Verantwortlich dafür: Ein riesiges Tiefdruckgebiet, das am Freitag sogar von Italien aus quer über Österreich zog. Und „Bob“ ließ nicht nur die Temperaturen purzeln, sondern brachte sogar auch Neuschnee!

In Kötschach-Mauthen (Kärnten) schneite es bis auf 900 Meter hinab, am Kitzsteinhorn kamen 20 Zentimeter zusammen, ebenso wie am Stubaier Gletscher, in Lech am Arlberg fielen zehn Zentimeter.

Schneeketten-Pflicht
In Tirol wurde die Silvretta Straße wegen Schneefalls gesperrt, für einige Pässe waren Schneeketten erforderlich. Und: „In den nächsten Tagen werden noch ein paar Zentimeter Schnee hinzukommen“, weiß Clemens Biermair, Meteorologe der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik.

Kühl und wolkig
Am Samstag bleibt es unbeständig und kühl. Im Osten werden höchstens 17 Grad erwartet, im Westen bleibt es mit höchstens zehn Grad immer noch viel zu kühl. Am Sonntag wechseln sich dann Sonne und Wolken ab, aber die Schneefallgrenze steigt wieder leicht. Auch der Montag bleibt wolkig und kühl.

Dienstag und Mittwoch wird es zumindest im Osten wärmer. Aber dann kommt wieder Kälte.

Nächste Seite: Die Entwicklungen des Tages im Live-Ticker

15:32 Uhr: Die Prognose für Samstag
Weiterhin wechseln Sonne und Wolken einander ab, vor allem im Westen und Südwesten gibt es kaum Auflockerungen. Immer wieder gehen Regenschauer nieder, im Westen regnet es auch teils anhaltend. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1000 und 1600m, in der Früh kann es stellenweise auch noch unter 1000m schneien. Der Wind weht nur schwach. Die Temperaturen bewegen sich in der Früh zwischen 1 und 9 Grad, inneralpin kann es stellenweise auch leichten Frost geben, tagsüber werden 10 bis 17 Grad erreicht.

15:07 Uhr: Auch in den kommenden Tagen sinkt die Schneefallgrenze wieder auf unter 1.000 Meter.

14:33 Uhr: Laut ZAMG gab es heute im Süden die meisten Niederschläge.

14:00 Uhr: Die Temperaturen in den Landeshauptstädten

  • Wien 14 Grad
  • Salzburg 9 Grad
  • Klagenfurt 9 Grad
  • Innsbruck 8 Grad
  • St. Pölten 9 Grad
  • Linz 10 Grad
  • Graz 12 Grad
  • Bregenz 6 Grad
  • Eisenstadt 15 Grad

13:39 Uhr: Große Schneemengen blieben aus, weiterhin leichter Schneefall in Tirol
Die großen Schneefälle sind ausgeblieben, aber in Teilen von Tirol herrscht noch immer leichter Schneefall: Neustift im Stubaitail leichter Schneeregen 3,2°C, Sankt Jakom in Defereggen leichte Schneeschauer 1,8°C, Serfaus leichter Schneefall 1,2°C, Tuxleichter Schneefall -0,2°C, Hinterux leichter Schneefall -1,0°C, Serfaus leichter Schneefall 1,2°C, Obergurgl leichter Schneefall -2,1°C

13:06 Uhr: Wetter-Prognose für heute Abend
Im Großteils Österreichs kann es zeitweise regnen, am häufigsten in Kärnten und der Steiermark. Die Schneefallgrenze liegt bei 900 bis 1300m Seehöhe. Es bleibt weiterhin kühl. Die Höchsttemeperatur liegt am Abend bei 10 Grad.

12:29 Uhr: Kältester Ort in Österreich liegt in Vorarlberg
Am kältestesten ist es derzeit auf der Gapfohlalpe in Laterns, Vorarlberg. Dort hat es -2,3°C. In Hintertux hat es derzeit -0,8 Grad.

11:50 Uhr: Kettenpflicht für alle Fahrzeuge gilt am Pass Nassfeldjoch (B90) und und am Plöckenpass (B110).

11:48 Uhr: Winterausrüstung für alle Fahrzeuge ist Pflicht auf der Gailtal Bundesstraße (B111) zwischen Kötschach und Grenze Kärnten/Tirol, auf der Arlberg Bundesstraße (B197) zwischen St. Anton und Arlbergpass und zw. Alpe Rauz und St. Christoph.

11:31: Uhr: Schneefall auch im benachbarten Allgäu
Jungrinder stehen im bayrischen Allgäu im Schnee auf ihrer Sommerweide.

© DPA

11:15 Uhr: Aktuelle Messwerte der Landeshauptstädte
Wien wolkig 12,8°C, Eisenstadt sonnig 13,2°C, St. Pölten stark bewölkt 9,0°C, Linz bedeckt 8,6°C, Salzburg leichter Regenschauer 7,2°C, Innsbruck leichter Regen 5,1°C, Graz stark bewölkt 11,8°C, Klagenfurt leichter Regen 8,6°C

10:40 Uhr: Starker Schneefall in Südtirol führt zur Absage der 19. Giro-Etappe
Die lokalen Verantwortlichen in Südtirol hatten sich trotz aller Wetter-Prognosen noch heftig dagegen verwehrt, doch die 19. Etappe des Giro d'Italia mit geplantem Ziel im Val Martello/Martelltal ist nun doch abgesagt worden. Starker Schneefall in den Alpen entlang der 139 km langen Route von Ponte di Legno aus lasse die Fahrt nicht zu, teilte der Veranstalter am Freitag mit.

10:29 Uhr: In diesen Orten schneit es derzeit:
Lech leichter Schneefall -2°C, Sölden leichter Schneefall -1°C, Pertisau leichte Schneeschauer 1,9°C, Neustift im Stubaital leichter Schneefall 1,2°C, Tux leichter Schneefall -0,8°C, Hintertux leichter Schneefall -1,4°C,

10:00 Uhr: Aktuelle Wintersperren in Tirol
B186 Ötztal Straße: Pass Timmelsjoch, B188 Paznauntal Straße: Pians - Galtür, L188 Silvretta Straße: Partenen-Galtür, L246 Hahntennjoch Landesstraße: Hahntennjoch - Imst.

Für die B197 Arlberg Straße zwischen St. Anton und Arlbergpass ist Winterausrüstung erforderlich.

09:32 Uhr: Aktuelles Webcam-Bild von der Bergstation Breitenberg nahe Reutte

© Webcam

09:13 Uhr: Schneefall in Tirol und Salzburg
Derzeit gibt es leichten Schneefall in Tirol und Salzburg. Die aktuellen Werte: Sölden leichter Schneefall -2°C, Reutte leichte Schneeschauer 2°C, Kimml leichter Schneefall 1°C

08:50 Uhr: Tirol rüstet sich für Schnee und Kälte
In Tirol rüsten sich die ÖBB und die Tiroler Wasserkraft AG (TIWAG) für verspäteten Eisheiligen. Die TIWAG jat ihre Ströungstrupps in Osttirol verdoppelt. Man befürchtet, dass Bäume auf Grund der hohen Schneelast knicken könnten. Auch die ÖBB hat sich vorbereitet: So wurden die Bahnstrecken weitgehend ausgeholzt.

08:35 Uhr: Aktuelles Wetter-Radar

© Wetter.at

08:20 Uhr: Aktueller Blick auf die Kaiser Franz Josef Höhe am Großglockner

© Webcam

Diashow: So winterlich ist es im Mai - FOTOS

So winterlich ist es im Mai - FOTOS

×

    07:35 Uhr: Hier schneit es
    Hintertux leichter Schneefall -2°C, Obertauern leichter Schneefall -3°C, Serfaus leichter Schneefall -1°C, Turracher Höhe leichter Schneefall -2°C, Weißensee leichter Schneeregen 1°C

    07:20 Uhr: 13 Zentimeter Neuschnee am Kitzsteinhorn
    Am Kitzsteinhorn in Kaprun (Salzburg) sind in der Nacht  13 cm Neuschnee gefallen. Am Berg (3.029 m Seehöhe) liegen damit 250 cm Schnee und im Tal (2.452m Seehöhe) liegen 160 cm Schnee.

    07:08 Uhr: Die Großglocknerstraße ist wegen Schneereäumungsarbeiten bis 10:00 Uhr gesperrt!

    07:00 Uhr: Aktuelle Messwerte der Landeshauptstädte

    Wien stark bewölkt 8,4°C, Eisenstadt bedeckt 9,0°C, St. Pölten bedeckt 7,6°C, Linz stark bewölkt 7,1°C, Salzburg bedeckt 5,2°C, Innsbruck bedeckt 4,4°C, Graz stark bewölkt 8,6°C,Klagenfurt leichter Regen 7,4°C




    Die Prognose im Detail

    Freitag
    Am Freitag sind in der Westhälfte Österreichs verbreitet Niederschläge zu erwarten. Diese fallen beachtlich weit herab in Form von Schnee. Aufgelockert bewölkt und zum Teil sogar recht sonnig beginnt der Tag hingegen weiter im Osten, hier schieben sich allmählich mittelhohe Wolkenfelder vor die Sonne. In Vorarlberg sind gegen Abend sonnige Auflockerungen möglich. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Donauraum vorübergehend lebhaft aus West bis Nord. Frühtemperaturen zwischen zwei und neun Grad, Tageshöchsttemperaturen nur sechs bis 16 Grad.

    Samstag
    Im Norden und Osten herrscht am Samstag weiter dichte Bewölkung, zudem kann es noch etwas regnen. Bald sollte der Regen wieder abklingen und besonders über Mittag auch die Sonne hervor blinzeln. Sonst wechselt der Sonnenschein meist mit dichten Wolken. Am Nachmittag und Abend steigt erneut von Süden her die Wahrscheinlichkeit für Regenschauer und einzelne Gewitter. Es ist eher schwach windig, nur im östlichen Donauraum weht zu Beginn noch mäßiger Westwind. Frühtemperaturen zwei bis neun Grad, Tageshöchsttemperaturen zehn bis 17 Grad.

    Sonntag
    Auch am Sonntag überwiegen in weiten Landesteilen die Wolken und die Sonne zeigt sich nur zwischendurch. Dazu regnet es immer wieder. Längere trockene Abschnitte sind am ehesten im Norden anzutreffen. Die Schneefallgrenze liegt zwischen 1.000 Meter und 1.600 Meter Seehöhe. Der Wind weht schwach bis mäßig aus West bis Nordost. Frühtemperaturen zwei bis zehn Grad, Tageshöchsttemperaturen elf bis 16 Grad.

    Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

    Die stärksten Bilder des Tages

    ×


      OE24 Logo
      Es gibt neue Nachrichten