Grazer knackt den Weltrekord

Duell der Slack-Liner

Grazer knackt den Weltrekord

Irrer Stunt und Weltrekord - Spaziergang in 185 Metern. 

Austro-Duell in luftigen Höhen. Am Freitag balancierte der Tiroler Christian Waldner (34) 60 Meter auf einem zweieinhalb Zentimeter breiten Band über den Stephansdom. 20.000 Menschen jubelten ihm zu. Es war die wohl verrückteste Begehung die Wiens Wahrzeichen je erlebt hat. Nur 24 Stunden später triumphierte ein Steirer. Im Rahmen des Wolkenkratzer Festivals in Frankfurt/Main spazierte Reinhard Kleindl (32) in 185 Metern Höhe – Weltrekord.

Diashow: Slackliner läuft über Steffl

Slackliner läuft über Steffl

×

    Drei bis vier Mal die Woche Training auf dem Schlauch
    „Ich hatte vorher gewusst, dass es hoch ist. Aber als ich da stand, war ich überrascht, wie hoch es wirklich aussah“, schmunzelt der Grazer im ÖSTERREICH-Gespräch (siehe Kasten). Geschafft hat er es trotzdem.

    Die beiden Stars am Slackline-Himmel wollen sich jetzt erstmal wieder in die Berge zurückziehen. „Neue Projekte wird es bald geben, aber ich verrate noch nichts“, sagt Christian Waldner. Drei bis vier Mal die Woche Training auf dem Nylonschlauch und viel Schreibtisch-Arbeit gehört bei beiden zum Alltag. „So einen Weltrekord muss man vorher auch planen“, sagt Kleindl. Und das hat sich am Wochenende voll ausgezahlt.

    Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

    Die stärksten Bilder des Tages

    ×

      OE24 Logo
      Es gibt neue Nachrichten