facebook-AP

Phishing-Angriff

Hacker-Attacke auf Facebook

Artikel teilen

Tausende Mitglieder erhalten derzeit Nachrichten, durch die sie ihre Zugangsdaten preisgeben. Ein Link lockt die User auf eine gefälschte Anmeldeseite des sozialen Netzwerks.

Facebook-Mitglieder, die in diesen Tagen eine E-mail mit dem Betreff "Look at ww.bestspace.be" bekommen, sollten lieber vorsichtig sein. Wer auf den Link klickt landet auf einer gefälschten Facebook-Anmeldeseite. Wer dort seine Zugangsdaten preisgibt ist schon auf die Datendiebe hereingefallen. Die Login-Daten werden "abgefischt".

Datendiebe verschicken Nachrichten
Haben die Hacker die Zugriffsdaten, verschickt der Account selbstständig die Nachricht an alle gelisteten Freunde. Wie viele Mitglieder den Mails schon auf den Leim gegangen sind, ist unklar. Wer zu den Opfern gehört, sollte umgehend seine Facebook - Zugangsdaten ändern. Mit den geklauten Identitäten können die Datendiebe unter anderem auch andere Mitglieder betrügen oder um Geld bitten und eine falsche Kontonummer übermitteln.

Immer öfter Phishing - Attacken
Allein im Mai kam es bereits zu vier Phishing - Attacken auf Facebook. Zuletzt versuchten Betrüger den Mitgliedern eine vermeintliche Antiviren-Software zu verkaufen. Stattdessen bekamen die Opfer aber nur Maleware.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo