Nackt-Alarm in der U-Bahn

"Hosen runter!" am Sonntag

Nackt-Alarm in der U-Bahn

Auch Wien machte beim weltweiten „No Pants Subway Ride“ mit.

U-Bahn. Wer am Sonntagnachmittag in der U    1 und U 3 unterwegs war, bekam große Augen: Ohne Vorwarnung zog sich plötzlich eine Gruppe von jungen Leuten die Hose aus. Nur mit der Unterhose bekleidet fuhren ein Dutzend Burschen und immerhin drei mutige Mädels dann durch das Wiener U-Bahn-Netz. Zum „Unten ohne“-Flashmob hatten sich auf Facebook ursprünglich 60 Personen angekündigt.

Diashow: Hosenlos in der Wiener U-Bahn

Hosenlos in der Wiener U-Bahn

×

    Weltweit. „Ich habe vor vier Jahren das erste Mal mitgemacht und wollte diesen Spaß auch heuer wieder erleben“, sagte Michael Postmann, der Organisator des No Pants Subway Ride Vienna. 2002 wurde der Trend in New York ins Leben gerufen und seitdem weltweit von Berlin bis nach Hongkong und Sydney zelebriert.

    (kov)

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten