Ist Böhm-Entführer ein Serientäter?

3 Überfälle

Ist Böhm-Entführer ein Serientäter?

Falls sich die Autorin weiterhin gut erholt, soll sie Ende der Woche aus Koma geholt werden.

Während der mutmaßliche Entführer der ältesten Tochter von Karlheinz Böhm, Sissy, in der U-Haft weiter eisern schweigt, erholt sich die 61-Jährige in der Innsbrucker Klinik langsam von ihren Verletzungen. Böhm liegt zwar noch im künstlichen Koma, ist aber auf dem Weg der Besserung.

„Falls ihre Genesung weiterhin gut voranschreitet, könnten die Ärzte Ende der Woche mit der Aufwachphase beginnen“, sagte der Anwalt der Familie, Hermann Holzmann. Sissy Böhm und zwei weitere Frauen wurden – wie berichtet – vergangene Woche in Tiefgaragen in Innsbruck brutal überfallen. „Wir gehen davon aus, dass der Verdächtige für alle drei Überfälle verantwortlich ist“, so Christoph Hundertpfund vom LKA Tirol.

In zwei Wochen sollen die DNA-Spuren aus den Fluchtautos ausgewertet sein.(kuc)

Video zum Thema: Sissy Böhm bei Entführung verletzt?



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten