Jetzt startet das Weihnachts-Geschäft

Märkte öffnen

Jetzt startet das Weihnachts-Geschäft

Am Samstag ist es wieder so weit: Der Christkindlmarkt öffnet seine Standln.

Darauf haben Weihnachtsfans seit Monaten gewartet: Heute Nachmittag wird endlich wieder der größte Christkindlmarkt Wiens eröffnet. Schon am Donnerstag öffnete der „Winter im MQ“ seine Pforten, gestern der Weihnachtsmarkt am Hof und damit ist klar: Nirgendwo sonst startet man heuer früher in die schönste Zeit des Jahres als in der Bundeshauptstadt.

Denn: Am Salzburger Residenzplatz werden die Stände erst kommenden Donnerstag, am Grazer Hauptplatz am Freitag und in Linz am Hauptplatz erst am nächsten Samstag eröffnet (Liste mit den beliebtesten Weihnachtsmärkten Österreichs siehe rechts).

Weihnachtsgeschäft soll 1,57 Milliarden bringen
Unser Gefühl trügt also nicht: Weihnachten beginnt heuer deutlich früher als sonst, denn weil Heiligabend heuer auf einen Samstag fällt, ist der erste Advent schon am 27. November. „Das Weihnachtsgeschäft ist heuer so lang, wie es nur im äußersten Fall möglich ist“, jubelt daher auch Roman Seeliger von der Bundessparte Handel der Wirtschaftskammer im Gespräch mit ÖSTERREICH. 1,57 Milliarden Euro sollen so auch in diesem Jahr wieder im Weihnachtsgeschäft umgesetzt werden, in Wien rechnet man sogar mit einem Plus von bis zu 1,5 Prozent.

Ganz weit vorne liegen auch heuer wieder Gutscheine, Bücher, Schmuck und Düfte. Und: 370 Euro wollen allein die Wiener heuer für die Weihnachtsgeschenke ausgeben.

Ungewöhnlich aber allemal: Aufgrund des frühen Weihnachtsstarts ist das Wetter derzeit noch immer eher frühlingshaft als winterlich. Die Nebelfelder vom heutigen Vormittag werden sich spätestens bis Mittag völlig auflösen, im äußersten Westen können die Temperaturen auf 15 Grad steigen. Am Sonntag wird es dann noch sonniger. Bei leichtem Morgenfrost lässt die Sonne die Grade besonders im Westen auf 17 Grad steigen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten