Prügelei gefilmt Handy

kaernten

300 € Schulden – brutale Nackt-Attacke auf 17-Jährigen

Artikel teilen

Das Opfer musste sich ausziehen, sich filmen und im Internet bloßstellen lassen.

Kärnten. Nächster Jugendbanden-Eklat in Kärnten, nachdem erst kürzlich eine zehnköfpige Truppe von 14- bis 17-Jährigen drei Einheimische in Klagenfurt bedroht, verprügelt und beraubt hat.

Schauplatz war diesmal Villach, wo ein 17-jähriger Tschetschene mit einer Komplizin (15) und sein 16-jähriger Kumpel einen in Villach lebenden Bosnier (17) wegen 300 Euro Schulden abpassten, ihm das Handy wegnahmen und ihn zwangen, sich nackt auszuziehen, wobei das Trio den völlig eingeschüchterten und mit Hieben und Tritten traktierten Burschen filmte. Das Video luden sie dann auf sozialen Medien hoch.

Zwei Freunde des Nackt-Opfers wurden gleichermaßen attackiert, aus Angst vor dem Schläger-Boss wollen sie aber keine Anzeige erstatten. Ermittlungen laufen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo