Brand: 7-köpfige Familie im Spital

In Kärnten

Brand: 7-köpfige Familie im Spital

Die Ermittlungen zur Brandursache laufen. Es besteht Verdacht auf Rauchgasvergiftung.

In einem Wohnhaus in der Kärntner Gemeinde Eberndorf (Bezirk Völkermarkt) ist am Freitag gegen 5.00 Uhr ein Brand ausgebrochen. Laut Polizei hatte die 15-jährige Tochter den Brand bemerkt und Alarm geschlagen. Alle sieben Familienmitglieder im Alter von einem bis 36 Jahren gelangten ins Freie und wurden mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins Klinikum Klagenfurt eingeliefert.

Die Feuerwehr stand mit 40 Personen im Löscheinsatz. Um 5.40 Uhr wurde Brandaus gegeben. Die Wohnräume des Hauses wurden durch den Brand stark verrußt. Die Ermittlungen zur Brandursache laufen.
 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten