Massenschlägerei unter acht Nachbarn

Nach Streit um Lärm

Massenschlägerei unter acht Nachbarn

Innerhalb von zwei Stunden musste die Polizei zweimal einschreiten. 

Zunächst wirkte alles wie ein kleiner Disput unter Nachbarn, als die Polizei gegen 21 Uhr gerufen wurde, um einen Streit in der Gemeinde Friesach (Bezirk St. Veit an der Glan) um Lärmerregung zu schlichten.

Nachbarschaftsstreit uferte komplett aus 

Die Differenzen schienen beigelegt, es ging zurück aufs Revier. Doch in der Zwischenzeit uferte die Situation vollkommen aus.
Raufhandel. Beide Nachbarn waren weiterhin uneins, unternahmen Versuche, das Lärm-Problem auszudiskutieren und scheiterten dabei, als immer mehr Nachbarn hinzukamen, die sich gegenseitig hochschaukelten.

Das ganze mündete in einen Raufhandel, an dem sich acht Personen beteiligten.
Es kam zu Drohungen und Körperverletzungen. Alle Beteiligten wurden angezeigt. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten