Symbolbild

Schwestern verletzt

Pferd warf 11-jährige Zwillinge ab

Wegen eines Autos scheute ein Pferd bei Villach und warf zwei 11-jährige Zwillingsschwestern ab.

Bei einem Reitunfall sind am Donnerstag in der Nähe von Villach elfjährige Zwillingsschwestern von ihren Pferden abgeworfen und verletzt worden. Laut Polizeiangaben scheuten die Tiere während eines Ausrittes auf einem Forstweg vor einem vorbeifahrenden Auto und gingen durch. Die beiden Mädchen wurden ins Landeskrankenhaus Villach gebracht.

Weder den Zwillingen noch der begleitenden Reitlehrerin (25) gelang es, die aufgeschreckten Pferde zu beruhigen. Eine Schwester stürzte nach etwa 500 Metern von ihrem Reittier. Der Zweiten gelang es zwar noch ihr Pferd anzuhalten, dann stürzte aber auch sie zu Boden.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten