Keine Spur von geflüchtetem Duo

Aus JVA Hirtenberg

Keine Spur von geflüchtetem Duo

Die Fahndung nach den beiden Männern (32/ 38) war bisher erfolglos.

Zwei am frühen Freitagvormittag aus der Justizanstalt Hirtenberg (Bezirk Baden) entkommene Häftlinge waren am Samstag unverändert flüchtig. Die Fahndung nach den Männern blieb vorerst erfolglos. Das Duo - laut Polizei ein Serbe (32) und ein Kroate (38) - saß wegen Vermögens- und Suchtgiftdelikten ein, teilte Erich Huber-Günsthofer von der Vollzugsdirektion Wien mit. Strafausmaß: drei bzw. dreieinhalb Jahre.

Aus der Justizanstalt im südlichen Niederösterreich waren am Freitag gegen 9.00 Uhr zunächst vier Häftlinge entkommen. Ein Passantin hatte die Flucht über eine Mauer beobachtet und Alarm geschlagen. Zwei der Männer, ein Kosovare (32) und ein Rumäne (35), wurden im Zuge der "Nacheile" bereits etwa 20 Minuten später in Kottingbrunn gefasst und nach Hirtenberg zurückgebracht. Beamte hatten zuvor Schreckschüsse abgegeben.

Der Serbe Ivan D. (32) ist laut Polizei 1,83 Meter groß und schlank. Er hat braune Haare und Augen. Der Kroate Marijo S. (38) wird als 1,80 Meter groß und von mittlerer Statur beschrieben. Er hat schwarze Haare und blaugrüne Augen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten