Bergretter

Im "Bösen Eck"

Linzer am Traunstein 60 Meter abgestürzt

Der Wanderer wurde mit dem Hubschrauber nach Salzburg geflogen.

Ein 29-jähriger Linzer ist am Montag am Traunstein (Bezirk Gmunden) 60 Meter abgestürzt und schwer verletzt worden. Der Mann, der mehrere Platzwunden am Kopf, einen Nasenbeinbruch und zahlreiche Prellungen davongetragen hatte, wurde mit dem Hubschrauber ins Spital nach Salzburg geflogen, teilte die Sicherheitsdirektion Oberösterreich am Dienstag mit.

Der 29-Jährige war um 10.20 Uhr beim sogenannten Bösen Eck gestolpert und über schroffes Gelände in die Tiefe gefallen. Andere Bergsteiger beobachteten den Absturz. Sie leisteten Erste Hilfe und verständigten die Rettung.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten