bahnuebergang

Oberösterreich

Lkw kolllidiert mit Regionalzug: 6 Verletzte

Der Lastwagen wurde vom Zug mitgeschleift - Bahnstrecke gesperrt.

Im oberösterreichischem Sattledt kam es am Dienstagmorgen zu einem folgenschweren Zugunglück. Gegen 6 Uhr wurde ein Lkw  von einem Regionalzug erfasst.  Sechs Menschen wurden dabei verletzt.

Zug entgleist

Der Lastwagen wurde beim Bahnübergang seitlich von einem Triebwagen der lokalen Almtalbahn erfasst und einige Meter mitgeschleift. Wie die Freiwillige Feuerwehr Sattledt mitteilte, wurde der Zug dabei aus den Schienen gehoben.  

Der Lkw-Fahrer wurde beim Crash schwer verletzt, konnte sich allerdings noch selbst befreien. Auch fünf Zug-Passagiere erlitten Verletzungen. Ein Hilfszug der ÖBB soll nun den Triebwagen wieder auf die Gleise stellen. Die Bahnstrecke wird aber voraussichtlich bis Mittag noch gesperrt bleiben.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten