Mann (20) raste durch 80er-Zone

72 km/h zu schnell

Mann (20) raste durch 80er-Zone

Zivildiener fiel Polizei durch besonders rücksichtslose Fahrweise auf.

Eilig hatte es ein 20-jähriger Zivildiener am Sonntag gegen 14 Uhr. Der Mann war mit weit überhöhter Geschwindigkeit auf der Donauufer-Autobahn unterwegs. Er wechselte von Fahrstreifen zu Fahrstreifen, so dass er andere Autofahrer nötigte, abzubremsen. All jene, die sich von seinem Fahrstil unbeeindruckt zeigten und nicht auswichen, wurden kurzerhand von rechts überholt. Der junge Raser wurde von einer Zivilstreife verfolgt und angehalten. Der Führerschein wurde ihm gleich an Ort und Stelle entzogen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten