Mann ohne Führerschein flüchtete vor Polizei

Burgenland

Mann ohne Führerschein flüchtete vor Polizei

Der Burgenländer war in einem nicht zugelassenen Auto unterwegs.

Mit einem nicht zum Verkehr zugelassenen Auto und ohne Führerschein ist am Donnerstagabend ein Mann in Nickelsdorf (Bezirk Neusiedl am See) unterwegs gewesen. Als Polizisten auf den 26-jährigen Burgenländer aufmerksam wurden und ihn anhalten wollten, ergriff dieser die Flucht. Er konnte jedoch ausgeforscht werden, gab die Polizei am Freitag bekannt.

Mann amtsbekannt

Der bereits wegen ähnlicher Delikte amtsbekannte Mann war mit dem Auto einer 32-jährigen Frau im Ortsgebiet von Nickelsdorf unterwegs gewesen als eine Polizeistreife ihn bemerkte und anzuhalten versuchte. Der 26-Jährige ergriff jedoch die Flucht und fuhr nach Halbturn (Bezirk Neusiedl am See). Am Weg dorthin entfernte er laut Polizei die Kennzeichen des Autos und warf diese vermutlich weg.

In Halbturn stellte er den Wagen ab und flüchtete zu Fuß weiter zur Fahrzeugbesitzerin, bei welcher er nach einer Fahndung angetroffen wurde. Es erfolgte eine Anzeige wegen mehreren Übertretungen der Straßenverkehrsordnung, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten