Mann von Lokomotive erfasst und getötet

In Kitzbühel

Mann von Lokomotive erfasst und getötet

Der Salzburger hat gegen 0.25 Uhr versucht, die Gleisanlage zu überqueren.

Bei einem Bahnunfall in der Hahnenkammstadt Kitzbühel ist am Sonntag ein 30-Jähriger aus dem Salzburger Bezirk St. Johann getötet worden. Der Mann hatte gegen 0.25 Uhr versucht, die Gleisanlagen zu überqueren und war von einer Lokomotive erfasst worden.

Der Lokführer wollte noch durch ein Signal auf das Herannahen des Zuges aufmerksam machen. Er konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Einem Notarzt gelang es nicht mehr, das Leben des Mannes zu retten. Der Salzburger starb noch an der Unfallstelle.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten