Küchenmesser Kochen Zubereitung

Wien - Innere Stadt

Messer-Attacke: Streit vor Lokal eskalierte

Vater kam Sohn mit Küchenmesser bewaffnet zur Hilfe: Schnittverletzungen im Gesicht.

Ein Streit vor einem Lokal in der Börsegasse in der Wiener City ist in der Nacht auf heute, Sonntag, eskaliert: Zwei Männer attackierten nach einer Meinungsverschiedenheit einen 25-Jährigen und dessen Freundin. Der zu Hilfe kommende Vater des Opfers griff daraufhin einen Aggressor mit einem Messer an und verletzte ihn. "Er ist nicht in Lebensgefahr", so Polizeisprecherin Michaela Rossmann am Sonntag.

Der Grund für den Streit dürfte banal gewesen sein: Das Lokal war an dem Tag geschlossen, der 25-Jährige, seine Freundin und der Vater dürften privat in der Gaststätte gewesen sein. Gegen Mitternacht wollten zwei Männer unbedingt das Lokal betreten, wurden von dem Pärchen aber abgewiesen.

"Daraufhin ergab ein Wort das andere", so Rossmann. Letztlich attackierten die Männer vor dem Lokal das Pärchen, die Freundin lief ins Innere und alarmierte den Vater. Dieser eilte mit einem Küchenmesser bewaffnet seinem Sohn zu Hilfe und versuchte, den Angreifer wegzuziehen. Dabei fügte er ihm Schnittverletzungen im Gesicht und am Unterarm zu. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus gebracht, der 47-Jährige angezeigt.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×

    <spunQ:Image id="100976242"/>



    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten