Mildes Herbstwetter bekommt Dusche

Regen im Anmarsch

Mildes Herbstwetter bekommt Dusche

Vom Westen her breitet sich langsam Regen aus, es bleibt aber mild.

Der goldene Herbst ist noch nicht vorbei, vom Westen her macht sich aber eine Störungszone breit - und die bringt jede Menge Regen mit. Die Temperaturen bleiben trotzdem außergewöhnlich mild. Das Thermometer pendelt zwischen 15 und 23 Grad, mit Föhn vereinzelt sogar 26 Grad.  Spätestens am Wochenende setzt sich aber wieder die Sonne durch.

Mittwoch
Von Westen her erreicht eine Störungszone Österreich mit dichten Wolken in allen Schichten und einsetzenden teils kräftigen Regenschauern. Der Föhn bricht hier ebenfalls zusammen. In der Osthälfte zeigt sich zeitweise noch die Sonne, über dem Flachland halten sich erneut Nebel und Hochnebel hartnäckig. Erst am Nachmittag lösen hohe Wolkenschichten auch hier den Nebel ab, den äußersten Osten erreichen die Regenschauer erst in der folgenden Nacht. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Westen anfangs noch lebhaft aus Südost bis Südwest. Tageshöchsttemperaturen je nach Nebel, Wolken und Sonne 14 bis 25 Grad.

Donnerstag
Von Westen her setzt sich nach Störungsdurchzug Hochdruck durch, dabei klart der Himmel bereits am Vormittag auf. Im Bergland sowie im Osten und Süden hält sich bis zum Nachmittag Restbewölkung mit Regenschauern. Gegen Abend regnet es nur noch im Süden. Es ist allgemein schwach windig, im Osten weht anfangs auch teils mäßiger Wind aus West. Frühtemperaturen 10 bis 16 Grad, Tageshöchsttemperaturen 16 bis 21 Grad.

Freitag
Über den Niederungen und Becken des Nordens, Ostens und Südostens halten sich einige Nebel- und Hochnebelfelder, die vor allem im Osten gebietsweise ganztägig beständig sind. Außerhalb der Nebelzonen sowie generell im Bergland oberhalb von 500 bis 900m Seehöhe ist es freundlich mit nur hoher, dünner Bewölkung und teils Sonnenschein. Nur im Südwesten machen sich auch einige Wolken bemerkbar. Der Wind kommt schwach, gelegentlich mäßig aus Ost bis Südwest. Frühtemperaturen 5 bis 13 Grad, tagsüber bei Nebel 12 bis 17 Grad, bei Sonne 17 bis 23 Grad.

Samstag
Am Samstag setzt sich in ganz Österreich die Sonne durch. Es wird sehr mild: 18 bis 26 Grad.

Sonntag
Der Sonntag wird erneut überwiegend sonnig. Von Vorarlberg bis Oberösterreich trübt es im Laufe des Tages ein. Ganz im Westen sind zum Abend hin erste Regenschauer zu erwarten. Tageshöchstwerte: 16 bis 24 Grad.

Diashow: So schön ist der Herbst

So schön ist der Herbst

×

    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten