Feuerwehr Wien

Feuer-Drama in Neunkirchen

45-Jähriger stirbt bei Wohnungsbrand

Keine Anhaltspunkte für Fremdverschulden.

Neunkirchen. Ein Brand in einer Dachgeschoßwohnung in Neunkirchen hat am Donnerstagnachmittag einen Toten gefordert. Nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich dürfte es sich beim Opfer um den 45-jährigen Bewohner handeln. Anhaltspunkte für Fremdverschulden seien nicht festgestellt worden.

Der Tote wurde laut Polizei bei den Löscharbeiten in einem Raum neben der Küche gefunden. Die Erhebungen zur Klärung der Ursache des Brandes und jener des Todes des Mannes wurden vom Landeskriminalamt Niederösterreich übernommen. Ergebnisse der Ermittlungen werden laut Landespolizeidirektion frühestens am Freitag erwartet.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten