600.000 Zigaretten in Lkw versteckt

Neuer Rekord

600.000 Zigaretten in Lkw versteckt

Insgesamt 31.069 Zigarettenpackungen oder 621.380 Zigaretten schmuggelte der Fahrer eines Sauerkirsch-Transporters illegal über die Grenze. Dafür hatte er in einem aufwendigen Umbau ein Geheimfach unter die Decke im Frachtraum gezogen. Ein anonymer Tipp-Geber verpfiff den Obst-Lkw aus Serbien, der Ende Juni aus Ungarn kommend die Grenze passiert hatte. Die Zigaretten dürften in der Ukraine hergestellt und für den Markt in Großbritannien vorgesehen gewesen sein.

zigaretten2.jpg © Bundesministerium für Finanzen

Strafe. Auf dem A 1-Verkehrskontrollplatz in Haag war Endstation. Mitarbeiter des Zollamts St. Pölten inspizierten den Lkw und fanden die Rekordmenge. Es handelt sich um den größten Aufgriff im laufenden Jahr. Rekordverdächtig ist auch die Strafzahlung, die dem serbischen Fahrer bzw. seinem Auftraggeber ins Haus flattern wird. Sie müssen mit 500.000 Euro Strafe rechnen. Zudem wurden Ermittlungen wegen Schmuggels eingeleitet, die eine Haftstrafe mit sich bringen können. Der Fahrer wurde auf freiem Fuß angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten