Überfall auf Supermarkt in NÖ: Zwei Verdächtige angehalten

Keine Verletzten

Überfall auf Supermarkt in NÖ: Zwei Verdächtige angehalten

Artikel teilen

Angestellte bedroht, Bargeld erbeutet.

Haslau-Maria Ellend. Ein Supermarkt in Haslau-Maria Ellend (Bezirk Bruck a. d. Leitha) ist am Dienstagabend Schauplatz eines Überfalls geworden. Laut Polizei war eine Angestellte im Kassenbereich bedroht worden. Die Frau übergab Bargeld an einen Mann, dieser verließ das Geschäft und stieg zu seinem vor dem Objekt wartenden Komplizen in einen weißen Kastenwagen. Der Fall könnte bereits geklärt sein, im Rahmen einer Alarmfahndung wurden zwei Verdächtige angehalten. Verletzt wurde niemand.

Das Landeskriminalamt Niederösterreich, Bereich Raub, übernahm die Ermittlungen. Diese werden bis Mittwochfrüh andauern. Am Abend liefen die Abklärung der Umstände und die Überprüfung der Personen.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo