Frau sticht auf Lebensgefährten ein

Alkohol im Spiel

Frau sticht auf Lebensgefährten ein

Der Niederösterreicher wurde schwer verletzt.

Aus Eifersucht soll eine deutsche Staatsbürgerin ihren 52-jährigen Lebensgefährten im Bezirk Amstetten mit einem Küchenmesser schwer verletzt haben. Das verletzte Opfer konnte in ein angrenzendes Schlafzimmer flüchten und über Notruf die Polizei verständigen. Der 52-Jährige wurde notoperiert.

Der Vorfall ereignete sich bereits am Samstag. Das Paar dürfte alkoholisiert gewesen sein, als es zu den Streitigkeiten kam, in deren Verlauf die deutsche Staatsbürgerin tätlich wurde. Sie attackierte ihren Lebensgefährten mit einem Messer und versetzte ihm einen Bauchstich. Das Opfer erlitt Verletzungen an der Leber, befand sich am Montag aber außer Lebensgefahr.

Die Frau sei geständig, beide geben Eifersucht als Grund für die Auseinandersetzung an. Aufgrund von Suizidgefahr wurde die deutsche Staatsbürgerin nach der Messerattacke in das Landesklinikum Mauer überstellt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten