erdbeben_ap

3,5 nach Richter

Leichtes Erdbeben in Niederösterreich

Im Raum Ternitz (Bezirk Neunkirchen) bebte die Erde. Der Erdstoß erreichte 3,5 auf der Richter-Skala.

Ein leichtes Erdbeben hat sich am Dienstag Abend im Raum Ternitz im Bezirk Neunkirchen ereignet, teilte der österreichische Erdbebendienst mit. Der Erdstoß um 20.58 Uhr wies eine Richter-Magnitude von 3,5 auf und wurde in weitem Umkreis von zahlreichen Personen deutlich verspürt.

Keine Schäden
Mit Schäden sei bei dieser Stärke nicht zu rechnen. Der Erdbebendienst ersucht darum, Wahrnehmungen betreffend der Auswirkungen mitzuteilen. Das Erdbebenformular ist auf der Homepage http://www.zamg.ac.at/bebenmeldung auszufüllen, schriftliche Meldungen sind an die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) Hohe Warte 38, Postfach 342, 1190 Wien zu richten. Bereits Mitte Februar ist im Bezirk Neunkirchen - im Raum Gloggnitz - ein Erdbeben der Stärke 2,0 nach Richter registriert worden.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten