karambolage

Drei Verletzte

Massenkarambolage auf der A1

Fünf Kfz waren in dem Verkehrsunfall nahe St. Pölten verwickelt.

Fünf Kfz sind am Dienstag gegen 1.00 Uhr Nachts in einen Verkehrsunfall auf der Richtungsfahrbahn Wien der A1 nahe der Raststation St. Pölten verwickelt gewesen. Nach ersten Angaben wurden drei Männer verletzt. Zur Ursache der nächtlichen Karambolage lagen vorerst keine Angaben vor.

Schwer Verletzt
Einer der Männer erlitt schwere Verletzungen. Die beiden anderen kamen mit leichten Blessuren davon. Die Opfer wurden in die Landeskliniken Melk und St. Pölten eingeliefert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten