Mutmaßlicher Serieneinbrecher in NÖ gestellt

17 Straftaten

Mutmaßlicher Serieneinbrecher in NÖ gestellt

17 Straftaten in Blumau-Neurißhof (Bezirk Baden) im Zeitraum von März bis Juni in werden einem 23-Jährigen zur Last gelegt.

Einbrüche und Diebstähle dürften auf das Konto des Österreichers gehen, gab die NÖ Sicherheitsdirektion am Mittwoch bekannt. Der Verdächtige wurde in der Nacht auf Dienstag in Baden gestellt und in der Folge in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.

Der Gesamtschaden wurde mit etwa 9.200 Euro beziffert. Der Verdächtige habe unter anderem Fahrräder, Autoradios oder Sportgeräte bei Einbrüchen in Pkw und Kellerabteile gestohlen. Ein 20-Jähriger, der bei einigen Straftaten als Mittäter fungiert habe, wurde ebenfalls ausgeforscht. Der Niederösterreicher wurde angezeigt.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten