(c) ÖAMTC

Forstunfall

Niederösterreicher schwer verletzt

Eine umstürzende Föhre hat einen 47-jährigen Mann in Harmannschlag schwer verletzt. Der Mann brach sich den Oberschenkel.

Schwere Verletzungen hat ein 47-Jähriger bei einem Forstunfall in Harmannschlag (Bezirk Gmünd) am Montag erlitten. Der Mann wurde von einer umstürzenden Föhre getroffen, teilte der ÖAMTC mit. Der Niederösterreicher erlitt dabei einen Bruch des Oberschenkels, so die Angaben der NÖ Sicherheitsdirektion.

Der Verunfallte war kurzfristig unter dem Baum eingeklemmt. Mitglieder der Feuerwehr befreiten den Mann und brachten ihn zu einem 300 Meter weit entfernten Hubschrauberlandeplatz. Von dort wurde das Opfer mit dem Notarzthubschrauber Christophorus 10 ins Krankenhaus nach Freistadt in Oberösterreich geflogen.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten