norovirus_697512333a

12 Menschen erkrankt

Noroviren im Spital von Wiener Neustadt

Der erste Verdachtsfall ist am vergangenen Freitag aufgetreten. Inzwischen läuft auf der betroffenen Dermatologiestation wieder der Normalbetrieb.

Zwölf Personen sind auf der Dermatologiestation des Krankenhauses Wiener Neustadt an Noroviren erkrankt. Vergangenen Freitag war der erste Verdachtsfall aufgetreten. Mittlerweile seien die betroffenen Patienten schon wieder aus dem Spital entlassen.

Am Donnerstag hätte der letzte betroffene Patient das Krankenhaus verlassen. Auf der Station seien nach Auftreten der Virus-Erkrankungen umgehend entsprechende Hygienemaßnahmen gesetzt worden, zudem wurde keine Neuaufnahmen zugelassen. Nach einer Abschlussdesinfektion sollte Freitagnachmittag wieder "Normalbetrieb" auf der Dermatologie herrschen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten