Notarzt

Unfall nahe Schwechat

Pkw-Karambolage auf A4 – vier Verletzte

Teilen

Österreicher krachte in Wagen eines Ungarn und löste damit Serienunfall aus.

Schwechat. Bei einer Karambolage sind am Mittwochabend auf der Ostautobahn (A4) bei Schwechat (Bezirk Bruck an der Leitha) die Lenker von vier Pkw verletzt worden. Auslöser des Serienunfalls war nach Polizeiangaben vom Donnerstag, dass ein Österreicher mit seinem Wagen aus vorerst unbekannter Ursache auf das Auto eines Ungarn auffuhr.
 
Das Kfz von Zweiterem kam daraufhin ins Schleudern und krachte gegen die Mittelleitschiene. Der Ungar wurde schwer verletzt, die drei weiteren involvierten Lenker erlitten leichte Blessuren. Die A4 war in Richtung Ungarn während der Aufräumarbeiten für rund drei Stunden gesperrt.
Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo