Pkw-Lenker (19) tödlich verunglückt

Bei Mariazell

Pkw-Lenker (19) tödlich verunglückt

Der Niederösterreicher dürfte am Steuer eingeschlafen sein.

Ein 19-jähriger Pkw-Lenker aus dem Bezirk Wien-Umgebung ist am Dienstag kurz nach Mitternacht auf der Mariazellerstraße (B20) tödlich verunglückt. Der junge Mann kam vermutlich infolge Sekundenschlafs von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Wasserdurchlass und einen Felsen.

Nach Angaben der Polizei ereignete sich der Unfall gegen 0.40 Uhr im Gemeindegebiet von Gußwerk (Bezirk Bruck-Mürzzuschlag). Der Wagen geriet auf gerader Strecke von der Fahrbahn, prallte gegen einen Wasserdurchlass, überschlug sich mehrmals und krachte schließlich gegen einen Felsen. Ein Anrainer, der Lärm gehört hatte, verständigte die Einsatzkräfte. Für den Lenker kam jede Hilfe zu spät. Der 19-Jährige hatte sich auf dem Weg zum Haus seiner Eltern befunden und dürfte rund zehn Kilometer vor dem Ziel am Steuer eingeschlafen sein.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten