Sattelzug-Aufleger brennt auf Parkplatz aus

Bruck an der Leitha

Sattelzug-Aufleger brennt auf Parkplatz aus

Unglück passierte auf der Ostautobahn. 126.000 Euro Schaden.

Auf dem Parkplatz Maria Ellend (Bezirk Bruck a.d. Leitha) der Ostautobahn (A4) ist am Freitagabend ein Sattelzug-Aufleger völlig ausgebrannt. Der entstandene Schaden wurde von der Landespolizeidirektion NÖ mit 126.000 Euro beziffert. Die Zugmaschine war laut FF Bruck a.d. Leitha rechtzeitig abgekoppelt worden. Verletzt wurde niemand.

Fahrer konnte Brand nicht löschen
Der Brand dürfte von der Bremse ausgegangen sein, teilte die Polizei mit. Versuche der beiden Lenker des mit acht Tonnen beladenen rumänischen Schwerfahrzeugs, die Flammen zu löschen, blieben erfolglos. Die FF Bruck a.d. Leitha und Fischamend rückten mit 35 Mann aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Anhänger bereits in Vollbrand. Der Parkplatz wurde während der Löscharbeiten unter schwerem Atemschutz gesperrt. Das Feuer war erst nach mehr als einer Stunde unter Kontrolle.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten